Kindertagesstätte und Krippe Melanchthon

Unser Betreuungsangebot für Ihr Kind

Krippe für Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren:

Ganztagsgruppe/Integrationsgruppe: 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Kindergarten für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren:

Vormittagsgruppe: 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ganztagsgruppe:
08:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Ganztagsgruppe/Integrationsgruppe:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Weitere Informationen

 

Laden Sie sich unseren Informationsflyer über die Eingewöhnungsphase in unserer Krippe oder unsere Konzeption herunter.

Zusätzlich bieten wir in Krippe und Kindergarten Sonderöffnungszeiten an:

Frühdienst ab 07:00 Uhr und Spätdienst bis 17:00 Uhr

Alle Kinder, die in der Ganztagsbetreuung angemeldet sind, bekommen von unserer Köchin ein täglich frisch zubereitetes Mittagessen. Unsere Köchin achtet auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung.

Pädagogisches Konzept

Unsere pädagogische Arbeit richtet sich nach den Interessen und Bedürfnissen der Kinder. Das teiloffene Konzept und der situationsorientierte Ansatz mit der kombinierten Jahresplanung bilden hierzu eine wichtige Grundlage.

Wir bieten den Kindern vielfältige Angebote und Anreize in allen Bildungsbereichen, zum Beispiel im sozial-emotionalen, motorischen oder sprachlichen Bereich. Wir vermitteln den Kindern christliche Werte, wie zum Beispiel Nächstenliebe und ermgölichen ihnen das Kennenlernen erster religiöser Rituale.

Wir betrachten das Kind als eigenständige Persönlichkeit, jedes kommt mit unterschiedlichen Erfahrungen und eigenen Bedürfnissen zu uns. Wichtig ist uns die Wertschätzung jedes einzelnen Kindes. Nur dann bekommt es Sicherheit und Vertrauen. Grundlegend ist für uns das christliche Menschenbild. Nach unserem Verständnis ist jedes Kind einmalig. Wir nehmen es mit Achtung, Aufmerksamkeit und Respekt an.

In unserer Kindertagesstätte treffen wir Familien unterschiedlicher Kulturen und Herkunft, denen wir mit Toleranz und Offenheit begegnen. Wir unterstützen und begleiten Familien während der gemeinsamen Zeit in unserer Einrichtung, daher ist uns eine familienbegleitende Zusammenarbeit sehr wichtig.

Außerdem legen wir auf eine behutsame Eingewöhnung jedes einzelnen Kindes wert.
(Für Krippe siehe zusätzlicher Fleyer "Den Anfang wagen")

Wir ermöglichen den Kindern einen fließenden Übergang zwischen Krippe und Kindergarten sowie zwischen Kindergarten und Schule.

Unsere pädagogischen Schwerpunkte für die gesamte Einrichtung sind:

Integration:
Die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderungen bietet allen die Möglichkeit, sich selbst und den Anderen in seiner jeweiligen Besonderheit zu akteptieren. Im gemeinsamen Aufwachsen besteht eine große Chance, die Vielfalt und Unterschiedlichkeit als Normalität zu erleben. Dabei unterstützt uns in den Integrationsgruppen zusätzlich eine heilpädagogische Fachkraft und die Gruppengrößen sind reduziert.

Freispiel und Spiel:
Kinder spielen und lernen aus eigenem Antrieb, denn sie sind von Natur aus neugierig, spontan und experimentierfreudig. Sie möchten die Welt entdecken. Über das Spiel entwickelt, übt und festigt Ihr Kind grundlegende Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse. Diese sammelt es in den verschiedenen Entwicklungsbereichen.

Schwerpunkt für die Krippe:

Sinneswahrnehmung:

Die Kinder sollen bei uns all ihre Sinne erleben und kennen lernen. Sie sollen diese so viel wie möglich einsetzen und einüben können, damit sich ihre Wahrnehmung mehr und mehr differenziert. Wir wollen die Begeisterung Ihres Kindes wecken, die Welt mit Neugierde und ohne Angst zu entdecken.

Schwerpunkte für den Kindergarten:

Teiloffenes Konzept:
Die Kinder erfahren in ihrer Stammgruppe durch feste Rituale wie den Morgenkreis, den Mittagskreis und das Mittagessen, Sicherheit und Geborgenheit. Andererseits wird den Kindern ein größerer Erfahrungsraum ermöglicht. Sie können selbstbestimmt neue Spielräume sowie die Kinder und das Fachpersonal aus den anderen Gruppen kennen lernen. Darüber hinaus können alle Kinder schon morgens in allen Gruppen spielen und sich zur Angebotszeit gruppenübergreifend für ein Angebot entscheiden.

Natur und Erlebnis:
Unsere Kindertagesstätte liegt in einer naturnahen Umgebung, verfügt über ein großes Außenspielgelände und direkt gegenüber befindet sich ein Wald. Dort finden die Kinder Möglichkeiten, Sinneserfahrungen in der Natur zu sammeln sowie Raum zum Spiel, Erforschen und Erkunden.

Uns wurde im Dezember 2020 das Gütesiegel "Natur, Erlebnis Kita mit Stern" verliehen.

Weitere Bildimpressionen